in

Dank RTL: Sonja Zietlow lernte ihren Ehemann in dieser TV-Show kennen! War es Dschungelcamp?

Foto: Imago

Seit Jahren kennen wir Sonja Zietlow als Moderatorin des Dschungelcamps, wo sie an der Seite von Daniel Hartwich agiert. Doch es gibt noch eine wichtige Person, die sie sowohl beruflich als auch privat begleitet – ihren Ehemann Jens Oliver Haas.

Während viele Fernsehstars ihr Privatleben gerne unter Verschluss halten, gibt es dennoch eine gewisse Neugier, wie es hinter den Kulissen aussieht. Jens Oliver Haas bleibt zwar lieber im Hintergrund, ist aber ein fester Bestandteil von Sonja Zietlows Leben, sowohl beruflich als auch privat.

Die beiden sind bereits seit 2002 verheiratet, was Sonjas zweite Ehe ist. Vorher war sie ein Jahr lang mit ihrem damaligen Freund André Hegger liiert. Doch nach der Trennung lernte sie Jens Oliver Haas kennen – und zwar bei Dreharbeiten zur RTL-Quizshow „Der Schwächste fliegt“. Zu dieser Zeit war Haas Zietlows Autor, und diese berufliche Zusammenarbeit hat bis heute Bestand.

Jens Oliver Haas, der selbst gelernter Journalist ist und früher bei der „Bild“ tätig war, schreibt bereits seit 1995 Drehbücher und Gags für das Fernsehen. Nach Stationen bei Sendungen wie „Switch“, „RTL Samstag Nacht“, „Switch“ und „7 Tage, 7 Köpfe“, sowie einer Zeit als Chef vom Dienst bei der „Harald Schmidt Show“, verschlug es ihn schließlich – nun als Ehemann der Moderatorin – zum „Dschungelcamp“. Dort arbeitet er zusammen mit Autor Micky Beisenherz (43) an den Witzen und Kommentaren, die Sonja Zietlow während der Show verwendet.

Es ist wichtig anzumerken, dass Sonja Zietlow hinter den von ihrem Mann vorbereiteten Gags steht. Die gemeinsame Leidenschaft für Humor verbindet sie und ist ein wesentlicher Bestandteil ihrer erfolgreichen Zusammenarbeit, wie sie selbst betont: „Unser gemeinsamer Humor schweißt uns zusammen“, zitiert die „Bild“ sie.

Twenty4Tim will Sex mit Mike Heiter! Kommt es zum Geschlechtsverkehr im Dschungelcamp?

Dschungelcamp: Das geheime Leben von Jan Köppen & seiner Freundin!