in

Schock: Prinzessin Kate im Krankenhaus! Alles Termin abgesagt – Prinz William in Sorge

Foto: GettyImages/ Fotomontage

Sorge um Prinzessin Kate (42)! Die Herzogin von Cambridge hat sich einer geplanten Unterleibsoperation in einem Privat-Krankenhaus in London unterzogen und wird für zehn bis 14 Tage im Krankenhaus bleiben, bevor sie sich zu Hause weiter erholen wird. Der Kensington-Palast bestätigte die erfolgreiche Operation in einer offiziellen Erklärung und informierte darüber, dass keine öffentlichen Aufgaben bis Ostern übernommen werden.

In der offiziellen Stellungnahme des Palastes heißt es: „Ihre Königliche Hoheit, die Prinzessin von Wales, wurde gestern wegen einer geplanten Bauchoperation in die Londoner Klinik eingeliefert. Aufgrund der aktuellen medizinischen Beratung ist es unwahrscheinlich, dass sie vor Ostern wieder öffentliche Aufgaben übernehmen wird.“

Die genaue Art der Operation wurde nicht bekannt gegeben, doch die Princess of Wales, die normalerweise über 170 Termine pro Jahr mit Prinz William absolviert, erhält die nötige Ruhe und medizinische Versorgung in der London Clinic, dem größten Privatkrankenhaus Großbritanniens.

Prinzessin Kate hofft auf Respekt für ihre Privatsphäre und die ihrer drei Kinder. Der Kensington-Palast wird nur über bedeutende Fortschritte berichten. Kate entschuldigte sich bei allen von Terminabsagen Betroffenen und wünscht für ihre Kinder so viel Normalität wie möglich.

Britische Medien spekulieren bereits über den Eingriff, wobei die „Daily Mail“ betont, es handle sich wahrscheinlich nicht um Krebs. Geplante Reisen von William und Kate nach Rom im Frühjahr sind nun unklar, jedoch steht die Gesundheit der Herzogin im Vordergrund, und ihre Fans zeigen sicherlich Verständnis für die notwendige Erholungspause.

Neue Florian Silbereisen Freundin: So ähnlich sehen sich Sara Hentschel & Helene Fischer!

Nach Schlaganfall von Papa Hermann: Darum verlässt Judith Rakers wirklich die Tagesschau!