in

Rassistische-Aussage: Fliegt Anya Elsners Vater aus Dachungelcamp-Hotel?

Bilderquelle: Imago

Die jüngste Äußerung von Anya Elsners Vater, Michel Elsner, in der Dschungelcamp-Aftershow „Ich bin ein Star – Die Stunde danach“ hat für Empörung gesorgt.

Während seine Tochter sich im australischen Dschungel abmüht, wurde Michel nach seiner Meinung zu Anyas Sextraum mit David Odonkor befragt. In einem scheinbaren Scherz deutete er an, dass Anya bereits in Ägypten eine Liebschaft namens Mahmut hatte, und der Name habe sich dann verbessert, da aus Mahmut David wurde.

Die Aussage löste heftige Reaktionen aus, insbesondere in Bezug auf den vermeintlichen rassistischen Unterton. Zuschauer äußerten ihren Unmut auf Social Media und forderten Konsequenzen von RTL, vor dem Hintergrund der aktuellen Anti-Rassismus-Bewegung.

Einige bezeichneten die Äußerung als „widerlich“ und forderten eine Reaktion des Senders. RTL hat bisher noch nicht auf die Vorwürfe reagiert.

Schock Giulia Siegel: Mordversuch nach Strip-Party in München!

Helene Fischer Enthüllung – Tänzer packt aus! So ist die Sängerin hinter den Kulissen!