in

Zu Gewalttätig? Walentina Doronina schockiert über Dschungelcamp Teilnahme von Kim Virginia!

Bilderquelle: GettyImages/RTL

„Die Empörung um Kim Virginia Hartung nimmt weiter zu, seit ihre Teilnahme am Dschungelcamp offiziell bestätigt wurde. Bereits zuvor war der Reality-TV-Star in den Schlagzeilen, diesmal wegen eines handfesten Vorfalls bei der Sendung ‚Prominent getrennt‘. Die Frage, warum sie trotz dieser Kontroverse nach Australien reisen darf, lässt bei Walentina Doronina (23) die Alarmglocken schrillen, und sie erhebt den Vorwurf der Doppelmoral gegenüber dem Sender RTL.

Auf der neuen Social-Media-Plattform Threads äußerte sich die 23-Jährige mit klaren Worten zu Kims Teilnahme, aber auch zu Leyla Lahouars: ‚Was ist mit der Welt passiert? Kim und Leyla schlagen im TV zu und werden ernsthaft weiter gebucht. Aber bei meiner Art wird herumgeheult. Alles einfach nur noch der größte Zirkus.‘ Diese Äußerungen verdeutlichen ihren Unmut über vermeintliche Ungerechtigkeiten im Umgang mit unterschiedlichen TV-Persönlichkeiten.

In ihrer Instagram-Story vertiefte Walentina ihre Standpunkte und betonte, dass sie niemals zu physischer Gewalt greifen würde. Gleichzeitig stellte sie die Frage, wie Deutschland reagieren würde, wenn sie sich so verhalten würde wie Kim oder Leyla. Diese kritische Haltung speist sich aus den Erfahrungen der diesjährigen Sommerhaus der Stars-Staffel.

Die Blondine erinnert an die turbulenten Ereignisse in der Show, bei der sie und ihr Freund Can nach einer Eskalation mit Gigi (24) herausgeworfen wurden. Überraschenderweise wurden sie ausgeschlossen, obwohl Gigi zuerst handgreiflich gegenüber Walentina wurde. Dieser scheinbare Widerspruch verstärkt Valentinas Appell gegen die vermeintliche Doppelmoral und wirft Fragen zur Fairness in der Unterhaltungsbranche auf.“

Dschungelcamp 2024: Twenty4Tim & Co. Das sind die Kandidaten!

Angelina Pannek flog mit Illegaler LottoLand Werbung auf! Jetzt droht sie Sam Dylan mit rechtlichen Schritten